Gedicht der Woche - Mai 2018

Gedicht der Woche - Mai 2018

27. Mai 2018

 

Die weite Welt

 

Ich kenne sie nicht,

die weite Welt.

Als ich jung war,

wollte ich sie sehen.

 

Lange ist das vorbei,

mit ihr die Neugier.

Sie verging mit dem Alter,

jetzt reicht mir die Nähe.

 

Sie ist mir vertraut,

in ihr kenne ich mich aus.

Ich durchstreife sie noch immer,

fühle mich geborgen in ihr.

20. Mai 2018

Mein Baum vor dem Fenster

 

Mein Baum vor dem Fenster

verbirgt die Kreuzung vor mir,

ganz nah steht er am Haus.

 

Die Vögel meiden ihn,

nie sah ich einen brüten,

zu viele Autos fahren vorbei.

Er gehört zu meinem Zuhause,

Sehnsucht habe ich nach ihm,

bin ich einmal auf Reisen.

13. Mai 2018

 

Das Haus gegenüber

 

Lange stand es leer,

das Haus gegenüber,

von ehrwürdigem Alter,

doch noch rüstig

und erhaltenswert.

 

Nun wurde es saniert,

ist wieder bewohnt,

abends brennt Licht,

nur aus einem Fenster,

noch dunkel die anderen.

 

Einen Nachbarn habe ich wieder,

doch ihn noch nicht gesehen,

der Eingang liegt auf der anderen Seite.

Ob ich mal da lang gehe?

Vielleicht treffe ich ihn.

© GerdMeyerBuch 2018. Alle Rechte vorbehalten. Datenschutzerklärung Impressum